Zeit- und Raumskalen


Skalierung meteorologischer Bewegungssysteme

Die Skalenanalyse meteorologischer Bewegungssysteme in Raum und Zeit stammt aus der dynamischen Meteorologie und hilft, mathematische Formeln durch das Eliminieren von verzichtbaren Termen in den Bewegungsgleichungen und damit auch die numerische Wettervorhersage zu vereinfachen. Zu den verzichtbaren Termen gehören zum Beispiel in der synoptischen Skala jene für Schall- oder Schwerewellen. Andererseits muss hier der Einfluss der Corioliskraft berücksichtigt werden, wobei selbiger Term in den Bewegungsgleichungen kleinräumiger atmosphärischer Bewegungssysteme vernachlässigt werden kann.

© Welt der Synoptik | Skalierung atmosphärischer Bewegungssysteme nach Orlanski (1975).
© Welt der Synoptik | Skalierung atmosphärischer Bewegungssysteme nach Orlanski (1975).


© Welt der Synoptik | Autor: Denny Karran