Wetter & Klima

Wetter & Klima · 09. September 2019
Am 25. Juli 2019 wurde mit 40,2°C in Frankfurt-Westend und 40,1°C am Frankfurter Flughafen erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen die 40°C-Marke in der Bankenmetropole geknackt. Der Offenbacher Wetterpark registrierte mit 39,9°C ebenfalls einen neuen Rekordwert. Insgesamt war der Sommer 2019 der drittwärmste in Frankfurt am Main seit Messbeginn im Jahr 1949.
Wetter & Klima · 04. Dezember 2015
"Schmuddelwetter" und Höchstwerte um die 8°C, so zeigt sich der typische November aus meteorologischer Perspektive. In diesem Jahr aber überrascht uns der Nebelmonat mit frühlingshafter Wärme, die gebietsweise Rekordtemperaturen inne hat. So gab es insbesondere am 2. und 3. November auf den Bergen teilweise Rekordtemperaturen. In Süddeutschland stiegen die Tagesmaxima in Lagen oberhalb von 900 auf teils über 20°C. Auf dem hohen Peißenberg gab es am 3. warme 21,3°C. Der Brocken meldete...

Wetter & Klima · 11. August 2015
Der August 2015 begann besonders in der Mitte Deutschlands sommerlich warm bis heiß. Im Norden und Süden blieb es dagegen mit Temperaturen zwischen 20 und 25°C zunächst deutlich angenehmer. Erst am 03. stiegen die Temperaturen verbreitet auf 30 Grad und mehr. In Bad Kreuznach wurden sogar 35,1°C und in Duisburg-Bearl 35,3°C beobachtet. Am 04. verlagerte sich die heiße Luft in die Osthälfte des Landes. Regensburg meldete 36,0°C und Lagenlipsdorf sowie Bernburg jeweils 35,7°C. Am...
Wetter & Klima · 28. Juli 2015
Tiefer Luftdruck über dem Südosten Kanadas führte zum Ende der zweiten Julidekade auf der Vorderseite tropische Luft weit auf den Nordatlantik. Gleichzeitig transportierte zu Beginn der dritten Dekade das südlich von Island befindliche Tief „Yakari“ rückseitig subpolare Luftmassen südwärts. Dadurch ging über den atlantischen Seegebieten längs des 45. Breitengrades nordwestlich der Azoren ein kräftiger meridionaler Temperaturgradient hervor. Unterhalb des rechten Einganges des aus...

Wetter & Klima · 15. Juli 2015
Ende Juni wurde stromabwärts einer langwelligen Austrogung über dem Nordostatlantik kontinentale Tropikluft nordafrikanischen Ursprungs von Südwest- über West- nach Zentraleuropa geführt. Bereits am 28. und 29. Juni stiegen die Höchstwerte auf der Iberischen Halbinsel auf 42 bis regional knapp 44°C. Am 30.06. wurden an einigen Stationen Frankreichs mit Temperaturen von zum Teil über 38°C neue Stationsrekorde für einen Junimonat aufgezeichnet. Spitzenreiter war Cazaux (Gironde) mit...
Wetter & Klima · 12. Mai 2015
Am 05. Mai 2015 entstanden an der Kaltfront des Tiefs "Zoran" auf der Vorderseite eines Troges über Westeuropa (Großwetterlage: Trog Westeuropa) schwere Gewitter über Norddeutschland, die sich mit einer Geschwindigkeit von 65 bis 70 km/h ostwärts verlagerten. In der instabilen und zunehmend scherungsstarken Umgebung organsierten sich die Gewitter am Abend an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern zu einer Linie und brachten später mindestens 5 Tornados und gebietsweise Orkanböen....