Denny Karran


© Denny Karran
© Denny Karran

Die ständigen Zustandsänderungen und die tiefen Geheimnisse unserer Erdatmosphäre halten und intensivieren mein Interesse an der Meteorologie mit jedem Tag neu. Geweckt wurde diese Leidenschaft an einem Tag, der vielen Menschen besonders in Berlin und Brandenburg sehr lange, wenn nicht sogar ein Leben lang, in Erinnerung bleiben wird. Am 10.07.2002 zog eine Gewitterfront über den Nordosten Deutschlands hinweg und richtete schwere Schäden an. 7 Menschen verloren ihr Leben. Aufgrund großer Druck- und Temperaturunterschiede kam es zu extremen Orkanböen, die bis zu 152 km/h erreichten. In Berlin war es das schlimmste Unwetter seit Jahrzehnten.Dieses Unwetter kam für ich auch völlig überraschend. Die extremen und mir bis dahin noch nicht gekannten Windgeschwindigkeiten waren so stark, dass ich mich gegen die Wucht des Sturmes legen konnte und gleichzeitig sah, wie um mich herum Bäume entwurzelt und Dächer zerstört wurden. Seit dem Tag musste ich einfach wissen, welche Ursachen solche Wetterereignisse als Folge haben. So erlernte ich über Jahre meteorologische Grundlagen, arbeitete mich nach und nach in die synoptische Meteorologie und letztendlich in die Wettervorhersage ein. Dennoch:

 

 

"Alles, was die Atmosphäre für uns bereithält, kann und werde auch ich nicht verstehen, obwohl ich mit jedem Wetter ein bisschen dazulerne."

 

Denny Karran während einer Kinderführung. Bildquelle: Stefan Cop
Denny Karran während einer Kinderführung. Bildquelle: Stefan Cop

Aber das Verstandene zu vermitteln, bereitet mir eine riesige Freude. Sei es hier digital auf der Website "Welt der Synoptik" oder real in einer lustigen, experimentellen oder spielerischen Art und Weise im Wetterpark Offenbach, wo ich neben meiner Haupttätigkeit im Deutschen Wetterdienst Besuchergruppen jeden Alters hindurch begleite. Dabei gibt es für mich am Ende einer Führung nichts Schöneres, als in wetterbegeisterte und fröhliche Gesichter zu schauen.

Und mal sehen, denn vielleicht schaue ich ja auch mal in Dein Gesicht ?!?


Unterstützung und Danksagung

Diese Website wäre ohne Unterstützung inhaltlich wesentlich dünner. Daher bedanke ich mich recht herzlich bei den Autoren Mike Rosin und Christian Freuer für den fachlichen und kreativen Einsatz auf Welt der Synoptik. Dankeschön!